Am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de, 23./24.02. wa­ren un­se­re Pfarr­ge­mein­de­rä­te aus Doh­ren und Herz­la­ke von Sams­tag­mor­gen bis Sonn­tag­mit­tag im Ju­gend­klos­ter Ahm­sen auf ei­ner Klau­sur­ta­gung, um ge­mein­sam zu über­le­gen, wie nun nach der Wahl zu­sam­men ge­ar­bei­tet wer­den soll und was mög­li­che Zie­le und Pro­jek­te für un­se­re bei­den Ge­mein­den sein könn­ten.
Nach dem Ken­nen­ler­nen ging es um Grund­sätz­li­ches: Was ist ein Pfarr­ge­mein­de­rat? Wel­che Auf­ga­ben hat die­ses Gre­mi­um? Was be­deu­tet mir mein Glau­be und war­um habe ich mich dazu ent­schlos­sen im Pfarr­ge­mein­de­rat mit­zu­ar­bei­ten?
In ei­nem wei­te­ren Schritt wur­de über­legt, wie in den bei­den Rä­ten in Zu­kunft ge­ar­bei­tet wer­den soll und wel­che mög­li­chen Pro­jek­te man in den Blick neh­men könn­te. 
Das Wo­chen­en­de war ge­prägt durch sehr viel Mo­ti­va­ti­on der Mit­glie­der. 


Wir wün­schen den neu­en Pfarr­ge­mein­de­rä­ten viel Spaß bei ih­rer Ar­beit und freu­en uns auf vie­le neue Ide­en für un­se­re Ge­mein­den !

© Dominik Witte