Foto 3Nach Vor­bild des Pro­jekts „Wünsch mir was“ der Ju­gend­bil­dungs­stät­te Mar­stall Cle­mens­werth gibt es seit dem ers­ten Ad­vent 2015 auch in  un­se­rer Pfar­rei­en­gemein­schaft die Mög­lich­keit, Her­zens­wün­sche ein­zu­rei­chen, um de­ren Er­fül­lung sich die Wunsch­zen­tra­le küm­mert.

Da­bei geht es vor al­lem dar­um, sich für an­de­re Men­schen et­was zu wün­schen. In Herz­la­ke und Doh­ren lau­tet das Mot­to der Wunsch­zen­tra­le „Zeit schen­ken – Le­ben tei­len“. Foto 1Da­mit soll deut­lich wer­den, dass es nicht dar­um geht, sich ma­te­ri­el­le Din­ge zu wün­schen, son­dern dar­um, vor al­lem ide­el­le Wün­sche durch den Ein­satz von Zeit zu er­fül­len. Der Aus­schuss „Glau­ben le­ben“ des Pfarr­ge­mein­de­rats hat ei­nen Fly­er ent­wor­fen, in dem wei­te­re In­for­ma­tio­nen und ein Wunsch­zet­tel zu fin­den sind, auf den man den Wunsch no­tie­ren kann. Die­se lie­gen in den ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen und Kir­chen auf dem Ge­biet der Pfar­rei­en­gemein­schaft aus und kön­nen hier her­un­ter­ge­la­den wer­den (Down­load Fly­er).

Foto 2In den Kir­chen in Herz­la­ke und Doh­ren und in der Ka­pel­le in West­rum ste­hen ge­nau­so wie in den Kath. öf­fent­li­chen Bü­che­rei­en Herz­la­ke und Doh­ren seit dem ers­ten Ad­vent Sam­mel­bo­xen be­reit, in die die Wün­sche ein­ge­wor­fen wer­den kön­nen.

Die Wunsch­zen­tra­le ver­sucht, mit Men­schen aus den ei­ge­nen Ge­mein­den für die Er­fül­lung zu sor­gen. Da­für wer­den noch eh­ren­amt­li­che Wunsch-Hel­fer be­nö­tigt, die Zeit zur Ver­fü­gung stel­len kön­nen. Frei­wil­li­ge kön­nen sich bei Pas­to­ral­re­fe­rent Do­mi­nik Wit­te eben­so wie bei Fra­gen mel­den.Foto 4

Pres­se­mel­dun­gen:

Ar­ti­kel des Kir­chen­bo­ten
Ems­tal on­line

Markt­platz Ems­land
Voll­tref­fer — die Lo­kal­zei­tung

 

Kon­takt:
Do­mi­nik Wit­te, Pas­to­ral­re­fe­rent
Tel. 05962 808220

© Dominik Witte