Ich war krank und ihr habt mich be­sucht.“ (Mt 25,26).

Der Be­such von kran­ken und al­ten Men­schen ge­hört zu un­se­rem christ­li­chen Le­ben un­trenn­bar dazu. Nicht um­sonst zählt die­ser Dienst zu den Wer­ken der Barm­her­zig­keit, die Je­sus uns auf­trägt.

In un­se­rer Pfar­rei­en­gemein­schaft  gibt es den Kran­ken­haus­be­suchs­dienst, ei­ni­ge Men­schen, die in die Kran­ken­häu­ser der Um­ge­bung fah­ren und dort die Kran­ken aus un­se­ren Ge­mein­den be­su­chen.

Je­der, der sich vor­stel­len kann, den Kran­ken durch sei­ne An­we­sen­heit Zeit, Zu­ver­sicht und Hoff­nung zu schen­ken oder ein­fach nur den Hö­he­punkt des Ta­ges zu be­rei­ten, ist herz­lich ein­ge­la­den, sich beim Team für wei­te­re Ab­spra­chen und In­for­ma­tio­nen zu mel­den.

An­sprech­part­ne­rin­nen:
The­re­sia Schüt­te-Bruns (Tel. 1731)
Ros­wi­tha Gär­zen (Tel. 1542)

© Dominik Witte