Wir be­grü­ßen Sie herz­lich auf der In­ter­net­sei­te der Pfar­rei­en­gemein­schaft St. Ni­ko­laus, Herz­la­ke und St. Ber­nar­dus, Doh­ren mit der Ka­pel­len­ge­mein­de St. An­to­ni­us, West­rum.

Viel Spaß beim Stö­bern über uns und un­ser Ge­mein­de­le­ben.

Un­ten auf die­ser Sei­te fin­den Sie im­mer die ak­tu­el­len News und Kurz­mel­dun­gen. Es lohnt sich also, hier re­gel­mä­ßig vor­bei zu schau­en. 

 

Ab dem 1. Mai be­ginnt für die ka­tho­li­sche Kir­che der Ma­ri­en­mo­nat in dem An­dach­ten zu Eh­ren der Got­tes­mut­ter, bei schön ge­schmück­ten “Mai­al­tä­ren” ge­fei­ert wer­den.

Die Mai­an­dacht der kfd fand in die­sem Jahr am Mitt­woch, 16.05. bei Fam. Book in Doh­ren statt. Dort wur­de bei der Ma­ri­en­sta­tur ge­be­tet und ge­sun­gen.

 

Vie­len Dank an Fa­mi­lie Book für die so schön ge­schmück­te Grot­te.

 

 

 

 

 

Am 22. April konn­ten wir in Herz­la­ke das 50-jäh­ri­ge Ju­bi­lä­um der gro­ßen Kir­che fei­ern.

In ei­nem fei­er­li­chen Hoch­amt , das mu­si­ka­lisch vom Treff´95 mit­ge­stal­tet wur­de, und von den Ban­nera­b­ord­nun­gen der Ver­ei­ne be­glei­tet wur­de, konn­te die­ses be­son­de­re Er­eig­nis ge­fei­ert wer­den.

Nach dem Hoch­amt gab es ei­ni­ge Gruß­wor­te, be­vor eine Fo­to­aus­stel­lung er­öff­net wur­de. Die­se zeigt ein­drucks­voll in Bil­dern und Zei­tungs­be­rich­ten wie da­mals die alte Kir­che er­wei­tert und die „neue“ Kir­che ge­baut wur­de.

 

Ges­tern fand die Ge­ne­ral­ver­samm­lung der kfd Doh­ren statt. Nach dem fei­er­li­chen Got­tes­dienst gab es in der Gastatät­te Spie­ker eine klei­ne Stär­kung bei Weg­gen­schnitt­chen und Kaf­fee. Die kfd konn­te sechs neue Mit­glie­der herz­lich be­grü­ßen.

Da wir uns von Anet­te Bar­la­ge-Ei­kens, Lisa Gie­sen, Anne De­ters und Ger­trud Weiß aus dem kfd Vor­stand ver­ab­schie­den muss­ten, stan­den Neu­wah­len auf dem Pro­gramm. Wie freu­en uns, dass sich für die­se Auf­ga­be wie­der Frau­en ge­fun­den ha­ben. Das neue kfd Vor­stands­team setzt sich wie folgt zu­sam­men: An­ge­li­ka Kud­des, An­drea Fre­se, Bir­git Wehla­ge, Sil­via Gö­di­ker, Pe­tra Rut­h­mann und Jo­an­na Sko­ru­pa.

Als Über­a­schungs­gast kam Ge­si­na Köss aus Es­ter­we­gen. Die 75jäh­ri­ge sorg­te   mit ih­rem Pro­gramm “La­chen für den gu­ten Zweck” bei den An­we­sen­den für sehr gute Un­ter­hal­tung. Gleich­zei­tig un­ter­stützt sie mit den Spen­den­gel­dern ein SOS Kin­der­dorf in Mo­sam­bik.

 

 

 

 

 

© Dominik Witte