Wir be­grü­ßen Sie herz­li­ch auf der In­ter­net­sei­te der Pfar­rei­en­gemein­schaft St. Ni­ko­laus Herz­la­ke und St. Ber­nar­dus Doh­ren mit der Ka­pel­len­ge­mein­de St. An­to­ni­us West­rum. Viel Spaß beim Stö­bern über uns und un­ser Ge­mein­de­le­ben.

Un­ten auf die­ser Sei­te fin­den Sie im­mer die ak­tu­el­len News, Kurz­mel­dun­gen und Ge­dan­ken. Es lohnt sich also, hier re­gel­mä­ßig vor­bei zu schau­en.

Wer  selbst eine Kurz­mel­dung aus dem Ver­eins­le­ben ver­öf­fent­li­chen will, kann den Ar­ti­kel per E-Mail an dominik.witte@gmail.com schi­cken.

 

Das Café In­ter­na­tio­nal lädt zum Spie­le­nach­mit­tag ein
am Don­ners­tag, 26.01.2017 von 16 bis 18 Uhr im Herz­la­ker Pfarr­heim.

Lie­be Ge­mein­de­mit­glie­der in Herz­la­ke, Doh­ren und West­rum!

Je­des Jahr be­ge­hen wir vom 18.-25. Ja­nu­ar die so ge­nann­te Ge­bets­wo­che für die Ein­heit der Chris­ten. In die­sem Jahr 2017, in dem wir uns an die Re­for­ma­ti­on vor 500 Jah­ren er­in­nern, steht die­se Wo­che un­ter dem bi­bli­schen Mot­to „Ver­söh­nung – die Lie­be Chris­ti drängt uns (2 Kor 5,14–20)!“
Auch wenn wir hier in un­se­ren Kir­chen kei­ne be­son­de­ren Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men der Ge­bets­woche ha­ben wer­den, so wol­len wir doch in den nor­ma­len Got­tes­diens­ten, die wir in die­ser Wo­che fei­ern, im­mer wie­der für die­ses An­lie­gen der Ein­heit der Chris­ten be­ten. WEITERLESEN

Die Ha­se­lün­ner Ta­fel be­dankt sich für die Sü­ßig­kei­ten, die die Stern­sin­ger in Herz­la­ke und Doh­ren ge­spen­det ha­ben und die heu­te dort­hin ge­bracht wur­den.

Schön, dass un­se­re Stern­sin­ger nicht nur ihre Zeit für die Ak­ti­on zur Ver­fü­gung stel­len, son­dern auch noch gro­ße Men­gen von ih­ren Sü­ßig­kei­ten spen­den, da­mit Men­schen aus un­se­rer Um­ge­bung, die sich son­st die­se le­cke­ren Din­gen nicht leis­ten könn­ten, Grund zur Freu­de ha­ben.

Am Sams­tag 14.1. fin­det eine Tan­nen­baum­ak­ti­on vom Herz­la­ker Zelt­la­ger statt. 
Ge­gen eine klei­ne Spen­de für das Zelt­la­ger ho­len die Grup­pen­lei­ter die ab­ge­schmück­ten Tan­nen­bäu­me ab.

An­mel­den ist ganz leicht: 
Ein­fach eine Whats­app-Nach­richt oder SMS an die Te­le­fon­num­mer des Zelt­la­gers (01577 6063764) mit Na­men und Adres­se schi­cken und der Tan­nen­baum wird Sams­tag ab 9:00 Uhr ab­ge­holt.

20170108_102138

Am gest­ri­gen Sonn­tag wa­ren in un­se­ren Ge­mein­den die Stern­sin­ger un­ter­wegs und ha­ben un­ter dem Mot­to “Ge­mein­sam für Got­tes Schöp­fung – In Ke­nia und welt­weit” Geld für Hilfs­pro­jek­te des Kin­der­mis­si­ons­werks ge­sam­melt.

Auch wenn in Herz­la­ke nicht alle Häu­ser be­sucht wer­den konn­ten, ist ein er­freu­li­ches Er­geb­nis her­aus­ge­kom­men: 4640,24 Euro sam­mel­ten die Jun­gen und Mäd­chen. (2016: 5144 Euro, 2015: 5816 Euro).

In Doh­ren ka­men in die­sem Jahr 1559,73 Euro zu­sam­men (2016: 1736 Euro, 2015:1597 Euro), eben­falls ein tol­les Er­geb­nis.

Dan­ke..
   — al­len Stern­sin­gern und den El­tern, die sie be­glei­tet ha­ben
   — den Stern­sin­ger­teams Herz­la­ke und Doh­ren
   — dem Herz­la­ker Ak­tiv­kreis fürs Waf­fel­n­ba­cken und Geld zäh­len
   — al­len, die zum Ge­lin­gen bei­ge­tra­gen und die Ak­ti­on un­ter­stützt ha­ben,
   — und na­tür­li­ch al­len Spen­dern!

An­net­te Schrö­der gibt nun nach 16 Jah­ren die Ko­or­di­na­ti­on der gan­zen Stern­sin­ger­ak­ti­on in Doh­ren an Hei­ke Poll­mann ab.
Wir dan­ken herz­li­ch für das jah­re­lan­ge En­ga­ge­ment und die etwa 1000 Stern­sin­ger, die du, An­net­te, für die gute Sa­che in die­ser lan­gen Zeit auf den Weg ge­bracht hast.

Mehr Fo­tos fin­den Sie in der Ga­le­rie.

Nach dem Er­folg im letz­ten Jahr fand ges­tern Abend wie­der ein ge­mein­sa­mes Neu­jahrs­ku­chen-Ba­cken des Doh­re­ner In­te­gra­ti­ons­teams im Pfarr­heim statt.

Flücht­lin­ge und Ein­hei­mi­sche back­ten und pro­bier­ten die le­cke­ren tra­di­tio­nell ems­län­di­schen Ge­päck­stü­cke in fro­her Run­de und der gute Duft durch­zog das gan­ze Pfarr­heim.

Ab zwei Mal spricht man ja schon von Tra­di­ti­on. 🙂
Die­se Doh­re­ner In­itia­ti­ve ist auf je­den Fall eine, die im nächs­ten Jahr wei­ter­ge­führt wer­den soll­te.

 

Mit über drei­ßig Frau­en und Pas­tor Ans­gar Lam­men star­te­te die kfd Doh­ren heu­te bei nicht so schö­nem Wet­ter zur Krip­pen­fahrt.

Der Weg führ­te zu­er­st nach Gar­rel in die St. Pe­ter und Paul Kir­che.
Nach ei­nem ge­müt­li­chen Kaf­fee­trin­ken mit selbst­ge­ba­cke­nen Ku­chen ging die Fahrt wei­ter nach Ni­ko­laus­dorf in die Herz-Jesu Kir­che.
An­schlie­ßend schau­ten wir uns noch die Krip­pe in der St. Ma­ri­en Kir­che in Be­then an.

Ein rund­um ge­lun­ge­ner Nach­mit­tag, der mit ei­ni­gen Weih­nachts­lie­dern schön ab­ge­run­det wur­de.

Am Sonn­tag, 08.01. wer­den un­se­re Stern­sin­ger in den Hoch­äm­tern um 9 Uhr in Doh­ren und um 10:30 Uhr in Herz­la­ke aus­ge­sandt und ma­chen sich dann auf den Weg durch un­se­re Ge­mein­den. Da­bei brin­gen sie den Se­gen in die Häu­ser und sam­meln  Geld für Hilfs­pro­jek­te auf der gan­zen Welt.
In die­sem Jahr ist Ke­nia das Bei­spiel­land, wo ex­tre­me Tro­cken­heit herrscht. Hier gibt es ei­nen Film zu dem Land und sei­nen Men­schen, die Wil­li von “Wil­li will’s wis­sen” be­sucht hat.

Für Herz­la­ke feh­len üb­ri­gens im­mer noch ei­ni­ge Stern­sin­ger­grup­pen, da­mit alle Be­zir­ke ver­teilt wer­den kön­nen. Der­zeit wer­den nicht alle Häu­ser be­sucht. Wenn sich noch Grup­pen be­reit fin­den, wer­den sie ge­be­ten, sich schnellst­mög­li­ch bei Ruth Köt­ting zu mel­den. Dan­ke!

Rosch ha_SchanaRo­sch ha-Scha­na“ (ראֹשׁ הַשָּׁנָה) wün­schen Ju­den sich zu Be­ginn des neu­en Jah­res, was wört­li­ch über­setzt „Ei­nen gu­ten Kopf bzw. Be­ginn“ heißt.
Da aber die Men­schen in un­se­rer Re­gi­on die­sen he­bräi­schen Wunsch nicht ver­ste­hen konn­ten, ha­ben sie ge­meint, die Ju­den wünsch­ten sich „ei­nen gu­ten Rut­sch“ ins neue Jahr.
So ist die­se Re­dens­art ent­stan­den, die das neue Jahr ei­gent­li­ch nur un­ter den Se­gen und Zu­spruch Got­tes stel­len will und mit dem deut­schen Wort “rut­schen” nichts zu tun hat.
Ähn­li­ch ist die Re­dens­art „Hals- und Bein­bruch“ ent­stan­den, die auf das he­bräi­sche הצלחה וברכה (Ge­lin­gen und Se­gen! haz­lacha uwracha) zu­rück­geht.

Al­len in die­sem Sin­ne ein se­gens­rei­ches Jahr 2017!

Nächste Termine

Siehe hier für die regelmäßigen Gottesdienste unserer Gemeinden.
Jan
21
Sa
14:00 Messdieneraktionstag
Messdieneraktionstag
Jan 21 um 14:00 – 18:00
Am Sams­tag, 21.01. fin­det ab 14:00 Uhr, als Dan­ke­schön für den Dienst am Al­tar, ein ge­mein­sa­mer Mess­die­ner­ak­ti­ons­tag, im Pfarr­heim Herz­la­ke statt. Ein­ge­la­den sind alle Messdiener/innen aus Herz­la­ke, Doh­ren und West­rum. An­mel­dun­gen kön­nen noch bis Frei­tag,[...]
Jan
25
Mi
20:00 Treff ’95
Treff ’95
Jan 25 um 20:00 – 21:30
 
Jan
26
Do
15:00 Café International
Café International
Jan 26 um 15:00 – 17:00
Am letz­ten Don­ners­tag im Mo­nat. fin­det von 15:00 bis 17:00 Uhr im Herz­laker Pfarr­heim  das Café In­ter­na­tio­nal statt. Dort gibt es bei Kaf­fee und Tee Zeit zur Be­geg­nung mit den Flücht­lin­gen und Ge­le­gen­heit zum Spie­len und[...]
© Dominik Witte