Am Frei­tag, 15.12. in Herz­la­ke und am Diens­tag, 19.12. in Doh­ren wa­ren alle Mess­die­ner herz­lich zu ei­ner Ad­vents­fei­er im Pfarr­heim ein­ge­la­den. Der Nach­mit­tag stand un­ter dem Zei­chen des Fi­sches, das ge­heim­nis­vol­le Sym­bol der ers­ten Chris­ten. Eine drei­tei­li­ge Ge­schich­te, die von Pas­tor Lam­men und San­dra Lüb­ken vor­ge­le­sen und nach­ge­spielt wur­de, er­klär­te, wel­che Be­deu­tung das Sym­bol “Fisch” im frü­hen Chris­ten­tum hat­te. Zwi­schen­durch wur­de ge­mein­sam ge­spielt, Kin­der­punsch ge­trun­ken und na­tür­lich auch ge­nascht. Zum Ab­schluss be­ka­men alle Mess­die­ner zum Dank für ih­ren Dienst am Al­tar und zur Er­in­ne­rung an den Nach­mit­tag eine klei­ne LED Ta­schen­lam­pe, auf der ein Fisch ab­ge­bil­det ist, ge­schenkt.

Am Don­ners­tag, 07.12. fand die Ad­vents­fei­er der kfd Doh­ren statt. Zu Be­ginn fei­er­te Pas­tor Lam­men eine Hei­li­ge Mes­se mit uns. Der gan­ze Abend war un­ter dem The­ma “Stern” ge­stellt und so be­glei­te­te der Stern uns auch von der Kir­che in die Gast­stät­te Spie­ker. Dort er­freu­te uns eine Grup­pe Kin­der aus dem Kin­der­gar­ten Wun­der­land mit ih­rem schau­spie­le­ri­schen Kön­nen. Nach ei­ner le­cke­ren Sup­pe ging es mit Ge­schich­ten und Ge­dich­ten rund um den Stern wei­ter. Der Ha­se­lün­ner Gos­pel Chor stimm­te uns mit sei­nen rhyth­mi­schen Lie­dern auf Weih­nach­ten ein. Zur Er­in­ne­rung an die­sen ge­lun­ge­nen Abend be­kam je­der Gast der Ad­vents­fei­er ei­nen sehr schö­nen, selbst­ge­bas­tel­ten Pa­pier­stern ge­schenkt. 

Herz­li­che Ein­la­dung zum Ad­vents­markt am Sonn­tag, 10.12. in Doh­ren.

Wir be­gin­nen um 11.00 Uhr mit dem  Hoch­amt. Anschl. bun­tes Pro­gramm und

vie­le Stän­de rund um die Kir­che.

© Dominik Witte